Connect to smart - NEONRED
151
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-151,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Connect to smart

Über dieses Projekt

connect to smart – unter diesem Motto setzte smart auf der IAA 2013 erstmals die RFID-Technologie als neue Form der elektronischen Adressgenerierung ein.

 

Die an den unterschiedlichsten Standorten aufgestellten Terminals zur Erfassung von Kundendaten wurden ebenso mit der RFID-Technologie ausgerüstet wie alle Infodesks, Entertainment-Stationen sowie Stationen außerhalb des Messestands bzw. -geländes.

 

Mit Hilfe der connect to smart-Card konnten Besucher des Messestandes einfach und unkompliziert Informationsbroschüren per Email oder Post anfordern, Anfragen für Testfahrten verschicken oder Inhalte auf Facebook teilen.

 

Die RFID-Technologie erleichtert die Kommunikation und Interaktion mit dem Messebesucher. Einfach und gezielt werden gewünschte Informationen und Medialeinhalte gesammelt, um sie nach dem Messebesuch zur Verfügung zu haben. So kann schneller und individueller auf Informationswünsche des Kunden eingegangen werden.

 

Dank der RFID Technologie können CRM-Daten nicht nur effizient eingesammelt, sondern auch umfassend qualifiziert werden. Da die Datensätze Auskunft über den Grad der Kundeninteressen geben, lassen sich potentielle High Potential-Interessenten leicht identifizieren. Deren gezielte Ansprache durch Follow Up-Maßnahmen reduzieren die Streuverluste bei der weiteren Kundenansprache deutlich.

Kunde

smart

Datum
Kategorie
Messe, Software
Tags
CRM, IAA, RFID